Die Webseite für Gewässerwarte von Gewässerwarten.
Praxistipps, Testberichte und Neuigkeiten für die Gewässerunterhaltung.

Nutzfische und Krebse - Lebensraum, Erkrankungen und Therapie

Nutzfische und Krebse - Lebensraum, Erkrankungen und Therapie

Dr. Werner H. Baur, Dr. Grit Bräuer und Dr. Jörg Rapp haben mit dem Buch Nutzfische und Krebse – Lebensraum, Erkrankungen und Therapie ein hervorragendes Nachschlagewerk für Gewässerwarte veröffentlicht. Buchdaten Gebundene Ausgabe: 254 Seiten Verlag: Parey Bei Mvs; Auflage: 3., vollständig überarbeitete Auflage. (11. August 2010) ISBN-10: 3830411308 ISBN-13: 978-3830411307 Größe: 24,6 x 17,8 x 1,5 cm Preis: 49,95€ Inhalt Ein Blick in den Klappentext gibt einen guten Einblick ins Buch. Die Zielgruppe wird definiert und die Inhalte zusammengefasst: Nutzfische und Krebse artgerecht halten, ihre […]

Laichzeiten der deutschen Süßwasserfische

Laichzeiten der deutschen Süßwasserfische

Die Laichzeiten unserer Süßwasserfische unterscheiden sich zum Teil sehr stark und können in zwei Gruppen eingeteilt werden: Die Sommerlaicher bevorzugen die wärmeren Monate des Jahres und sind meist Krautlaicher. Hierzu zählen beispielsweise die meisten Karpfenartigen, Barschartigen und der Hecht. Die Winterlaicher verrichten ihr Laichgeschäft in den kalten Monaten des Jahres. Ihre Eier benötigen kaltes Wasser und meist kiesigen Grund, um sich entwickeln zu können. In erster Linie sind dies die Salmoniden. Laichzeiten im Überblick Die folgende Liste zeigt die Laichzeiten […]

Karausche oder Giebel?

Karausche oder Giebel?

Unterscheiden lassen sich Giebel und Karausche besonders gut an der Form ihrer Rückenflossen. Beim Giebel ist die aufgestellte Rückenflosse nach innen eingebuchtet (konkav) oder gerade, wobei die Rückenflosse der Karausche nach außen gewölbt (konvex) ist. Auch die Färbung der Fische lässt eine Unterscheidung zu, doch kann diese von Gewässer zu Gewässer verschiedene Ausprägungen aufweisen. Die Karausche ist oftmals dunkler, gold-bronzen gefärbt, wobei der Giebel generell eher eine hellere, silbrig-graugrüne bis bräunliche Färbung aufweist. Zusätzlich sind auch die Augen der Kaurausche meist dunkler als die des […]

Rotauge oder Rotfeder?

Rotauge oder Rotfeder?

Rotauge und Rotfeder sehen sich auf den ersten Blick sehr ähnlich, doch gibt es deutliche Unterschiede, die erst bei genauerem Hinsehen auffällig werden: Die Position der Rückenflosse ist das einfachste Unterscheidungsmerkmal. Beim Rotauge liegt diese etwa auf gleicher Höhe mit der Bauchflosse. Bei der Rotfeder hingegen ist die Rückenflosse ein Stück nach hinten versetzt. Zusätzlich besitzt das Rotauge eine endständige, die Rotfeder eine oberständige Maulstellung. Ist die Form der Bauchkante eher abgerundet, deutet dies auf ein Rotauge hin. Eine gekielte/kantige Form […]