Die Webseite für Gewässerwarte von Gewässerwarten.
Praxistipps, Testberichte und Neuigkeiten für die Gewässerunterhaltung.

Brutbox Eigenbau "Ulmer Box"

Brutbox Eigenbau "Ulmer Box"

In den letzten Wochen beschäftigte ich mich vermehrt mit den verschiedenen Möglichkeiten Fischeier in Brutboxen zu erbrüten. Bei meinen Recherchen lernte ich Herrn Hermann Rohrmoser vom Fischereiverein Ulm/Neu-Ulm e.V. kennen. Mit seinen Vereinskollegen entwickelte er das schwimmfähige Brutboxen System „Ulmer Box“, das ich euch im folgenden vorstellen möchte. Die Ulmer Box Das Prinzip der Ulmer Box beruht, wie bei allen anderen Brutboxen, auf der Erbrütung von Fischeiern direkt im Fließgewässer. Allerdings grenzt sich dieses System mit seiner Schwimmfähigkeit deutlich von den gängigen Systemen ab. Herr […]

Kiesdepot zeigt erste Erfolge

Kiesdepot zeigt erste Erfolge

Mit etwas Verzögerung möchte ich euch über die sehr erfreuliche Entwicklung unseres erstmalig angelegten Kiesdepots informieren. Im Bericht Kiesdepots anlegen habe ich euch bereits beschrieben, wie ihr mit wenig Aufwand an einem begradigten Fluss kleine Kiesbänke als vorübergehende Laichhilfe anlegen könnt. An diesem exemplarisch vorgestellten Kiesdepot hat sich zwischenzeitlich vieles getan, was in diesem Artikel chronologisch zusammengefasst wird. 14.12.2013 – Erste Kieslieferung Im Dezember 2013 bauten wir die erste Fuhre mit etwa 9t Kies ein. Zwar befand sich der Zeitpunkt bereits mitten […]

Rot-braune Algenblüte untersucht

Rot-braune Algenblüte untersucht

Vor einigen Woche wurde im Gewässerwart-Forum nach der Ursache für eine rot-braune, schlierige Verfärbung in einem kleinen Angelteich geforscht. Leider ohne verwertbares Ergebnis, denn auch bei uns im Vereinsgewässer trat und tritt nun die selbe Wassertrübung auf – eindeutig erkennbar an den braunen Wolken an der Wasseroberfläche. Untersuchung Um der Sache auf den Grund zu gehen, schnappten wir uns ein Boot und fuhren die braunen Bereiche mit möglichst wenig Verwirbelung an, um dort Wasserproben zu ziehen. Schon in der Flasche zeigten sich bräunlich, kugelförmige Schwebstoffe, die […]

Interview zum Thema Wasserkraft mit Rainer Hagemeyer

Interview zum Thema Wasserkraft mit Rainer Hagemeyer

Dr. Rainer Hagemeyer ist 1. Vorsitzender des Landesverbands Westfälischer Angelfischer e.V. und gibt in folgendem Interview ein Statement zum aktuellen Stand der Wasserkraftnutzung ab. In klaren Worten skizziert er die Problematik der in Deutschland von Energieversorgern und Politik hoch angepriesenen, vermeintlich ökologisch wertvollen Wasserkraftanlagen und gibt einen Einblick in den Entstehungsgeschichte der Wasserkraft. Er ist davon überzeugt, dass die subventionierte Wasserkraft mehr Schaden anrichtet als die breite Bevölkerung zu wissen scheint und fordert die Abschaffung jeglicher finanzieller Unterstützung für den Betrieb von Wasserkraftwerken. Das Interview wurde […]

Filmtipp: Die Rettung der Quappe

Filmtipp: Die Rettung der Quappe

Die Quappe gehört in Deutschland zu den stark gefährdeten Tierarten. In Nordrhein-Westfalen steht sie beispielsweise auf der Liste der vom Aussterben bedrohten Tiere. Durch die massiven Eingriffe des Menschen in die Flusssysteme wurden die Lebensräume der Quappe zerstört. Besonders Querbauwerke und Begradigungen hindern die Quappe geeignete Laichplätze zu finden und so verschwand die Art fast gänzlich. Nun fördert ein Artenhilfsprogramm des DAFV-Landesfischereiverbandes Westfalen und Lippe die Wiederansiedlung der Quappe in Nordrhein-Westfalen. Der folgende Film dokumentiert die bisher unerforschte Nachzucht der Quappe durch […]

Schlammpeitzger-Zucht im Aquarium

Schlammpeitzger-Zucht im Aquarium

Vor einigen Tagen wurde ich auf einen sehr interessanten Zuchtversuch des Schlammpeitzgers aufmerksam. Der Däne Bernt René Voss Grimm setzt dazu jeweils ein Schlammpeitzger-Pärchen in ein Aquarium mit Rasen als Laichsubstrat und konnte bei steigenden Wassertemperaturen das Laichgeschäft der Fische mitverfolgen – ein selten beochbachtetes Schauspiel. Schon nach wenige Tagen schlüpften viele Brutfische aus den zu Boden gesunkenen Eiern. Zur Zeit führt der leidenschaftliche Aquarianer weitere Versuche in seinen Becken durch, um die Zucht zu optimieren und später eine Anleitung zum […]

Fisch-Transponder in Kormoran-Nestern

Fisch-Transponder in Kormoran-Nestern

In der Provinz Limburg in den Niederlanden wurden an der Maas 15 Fisch-Transponder in Kormoran-Nestern gefunden. Mitarbeiter von Rijkswaterstaat und Sportvisserij Nederland untersuchten am 15. Mai 2013 gezielt zwei bekannte Nistplätze der Kormorane auf der niederländischen Flussseite. Auf der gegenüberliegenden, belgischen Seite wurde ebenfalls ein Sender gefunden. Die Transponder stammen von besetzten Lachssmolts aus den Jahren 2012 oder 2013, die direkt in der Maas oder in Nebenflüssen besetzt wurden. Weitere Untersuchungen der Transponder werden zeigen, aus welchen Jahrgängen die Fische genau stammten. […]

Maifischzucht in Aßlar

Maifischzucht in Aßlar

Im November diesen Jahres stand ein Besuch der Maifischzucht in Aßlar an, der vom VHF im Rahmen des Herbstseminars für Gewässerwarte organisiert wurde. Zunächst berichtete Dr. Andreas Scharbert – Koordinator des Maifischprojekts – in einem interessanten Vortrag von der Biologie des Maifischs und den Fortschritten der Maifischzucht. Das aktuelle Zuchtprojekt nennt sich LIFE+ Projekt Alosa alosa und dient zum Schutz und zur Wiederherstellung der Bestände des Maifischs in den Einzugsgebieten des Rheins und der Gironde. Auszüge aus dem Vortrag Da die Präsentation ziemlich […]

Wasserkraftwerke töten Aale

Wasserkraftwerke töten Aale

Der Begriff Erneuerbare Energien ist aktuell in aller Munde. Energieerzeuger werben mit sauberer und „grüner“ Energie. Besonders die Wasserkraft, die einen Hauptanteil des regenerativen Strommixes in Deutschland ausmacht, steht hier im Fokus. Doch ganz so ökologisch, wie es die Konzerne propagieren, ist diese Energiegewinnungsform dann doch wieder nicht. Wirft man erst mal einen Blick unter die Wasseroberfläche wird ein Hauptprobleme schnell klar: Viele Tierarten werden durch die Querbauwerke in ihrem Wanderverhalten eingeschränkt. Ausgleichende Aufstiegsmöglichkeiten werden oft durch sogenannte Fischtreppen suggeriert, […]

Markierung von Lachs und Meerforelle

Markierung von Lachs und Meerforelle

Bemühungen vieler Angelvereine und Naturschutzverbände bewirken, dass immer mehr Fließgewässer für Fische und Kleinstlebewesen wieder durchgängig werden. Aufgrund der verbesserten Wandermöglichkeiten, beginnen die Vereine mit dem Initialbesatz von anandromen Wanderfischen, wie Meerforelle und Lachs. Um den Erfolg dieser Wiederansiedlungsprojekte messen zu können, werden alle Jungfische vor dem Aussetzen markiert. Hierbei wird ihnen die Fettflosse entfernt. So kann bei E-Befischungen – aber auch beim Angeln – schneller zwischen Bachforelle, Meerforelle oder Lachs unterschieden werden. Ablauf der Markierung Aus den Aufwuchsbecken gekeschert, landen die […]