Die Webseite für Gewässerwarte von Gewässerwarten.
Praxistipps, Testberichte und Neuigkeiten für die Gewässerunterhaltung.

Fernglas Bresser Hunter 10x50

Fernglas Bresser Hunter 10x50

Wenn es um die Beobachtung auf Entfernung geht, lassen einen die eigenen Augen doch manchmal im Stich. Daher musste Abhilfe her: ein Fernglas.
Ein kostengünstiges aber dennoch gutes Fernglas für den Gelegenheitsgebrauch sollte es sein, kein Profi-Gerät.

Nach kurzer Recherche im Internet stieß ich auf das Fernglas Bresser Hunter 10×50. Preislich mit 35-40€ sogar unter meiner Preisgrenze und – laut Produktbewertungen in diversen Online-Shops – für diesen Preis ein sehr gutes Gerät.

Fernglas Bresser Hunter 10x50

Objektive

Fernglas Bresser Hunter 10x50

Okulare

Fernglas Bresser Hunter 10x50

Trageriemen

Erfahrungen

Kurz gesagt: Meine Erfahrungen decken sich mit den Rezensionen im Internet. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist wirklich verblüffend gut. Solide Bauweise, sehr gute optische Eigenschaften und präzise Justiermöglichkeiten. Scharfes sehen auf mehrere hundert Meter ist gar kein Problem mehr und das Beobachten von Tieren sowie Pflanzen auf weiten Strecken ein Kinderspiel.

Einzige Wermutstropfen sind der qualitativ schlechte Trageriemen und ein fehlender Poltfilter für die Beobachtungen auf dem Wasser, wobei letzteres bei dieser Preisklasse schlicht nicht zu erwarten ist.

Fazit

Bei diesem Preis kann man definitiv nichts falsch machen. Klare Kaufempfehlung.

Vorteile

  • solides Gehäuse und Mechanik
  • gute Verarbeitung (dem Preis entsprechend)
  • Optik präzise einstellbar
  • scharfes Bild
  • geringer Preis (ca. 35-40€)
  • Preis-Leistungs-Verhältnis sehr gut

Nachteile

  • schlechte Qualität des Trageriemen
  • kein Polfilter (bei dieser Preisklasse nicht zu erwarten)

Über Niklas


Gewässerwart im Angelverein seit 2010, Vorsitzender eines Gewässerschutz Vereins und Gründer des Gewässerwart Blogs. Begeisterter Skandinavien-Fahrer, Angler und Medieninformatiker.

Kommentare

  1. Hallo Niklas,

    das Bresser Hunter 10x50 finde ich auch empfehlenswert. Und wie du schon sagst, für diesen Preis kann man gar nichts falsch machen.
    Beeindruckend finde ich manchmal, dass so günstige Ferngläser eine solche Qualität besitzen und einem 300 € Fernglas in nichts nachstehen, zumindest aus der Betrachtung eines Otto-Normal-Verbrauchers.

    Viele Grüße
    Christian

Deine Meinung ist uns wichtig

*