Die Webseite für Gewässerwarte von Gewässerwarten.
Praxistipps, Testberichte und Neuigkeiten für die Gewässerunterhaltung.

Rotauge oder Rotfeder?

Rotauge oder Rotfeder?

Rotauge und Rotfeder sehen sich auf den ersten Blick sehr ähnlich, doch gibt es deutliche Unterschiede, die erst bei genauerem Hinsehen auffällig werden: Die Position der Rückenflosse ist das einfachste Unterscheidungsmerkmal. Beim Rotauge liegt diese etwa auf gleicher Höhe mit der Bauchflosse. Bei der Rotfeder hingegen ist die Rückenflosse ein Stück nach hinten versetzt. Zusätzlich besitzt das Rotauge eine endständige, die Rotfeder eine oberständige Maulstellung. Ist die Form der Bauchkante eher abgerundet, deutet dies auf ein Rotauge hin. Eine gekielte/kantige Form […]

Die Natur kapieren und kopieren - Viktor Schauberger

Die Natur kapieren und kopieren - Viktor Schauberger

Viktor Schauberger ist unter anderem für die Entwicklung innovativer Schwemmanlagen bekannt, die in den 1930er Jahren in Österreich erbaut wurden. Durch Beobachtungen an natürlichen Gebirgsbächen studierte er die Fortbewegung von Wasser und erkannte dessen besondere Energiepotentiale. Beim Entwurf der Schwemmanlagen machte er sich dies zu Nutze, in dem er zum Beispiel Transportrinnen entwarf, die natürliche Verwiblungseffekte des Wassers nachempfanden. Seine Erfahrungen im Umgang mit Wasser übertrug er auch auf den Wasserbau. Im Gegensatz zum Geist der Zeit forderte er einen natürlichen Wasserbau, der die Natur nicht „korrigiert“. Statt massive, […]

Vorbereitung der ökologischen Gewässerbewertung von Bächen und kleinen Flüssen

Werkzeuge Für die Vorbereitung der ökologischen Gewässerbewertung von Bächen und kleinen Flüssen, die die strukturelle, biologische und chemische Gewässeruntersuchung umfasst, ist zunächst die Beschaffung folgender Werkzeuge nötig: Bewertungsbögen (biologisch und chemisch) Liste der Bionindikatoren Stift und Papier Petrischalen / Weißschalen Pinzette (nicht zu spitz) Lupe / Mikroskop feines Metallsieb Eimer Thermometer Reagenzien / Chemiekasten Falls vorhanden: Digitale Messgeräte Taschenrechner Landkarte Klemmbrett weicher Pinsel Uhr Kartierung Wichtig ist die Erfassung geeigneter Messstellen am Gewässer. Dazu dienen aktuelle Landkarten, die die Einteilung in Bewertungsabschnitte mit einheitlicher […]

Aktuelle Pegelstände online abrufen

Aktuelle Pegelstände online abrufen

Aktuelle Pegelstände von Fließgewässern können beispielsweise auf der Webseite des Hessischen Landesamtes für Umwelt und Geologie (HLUG) abgerufen werden. Dort stehen Messdaten aller im Bundesland vorhandenen Pegelstationen zur Verfügung. Die Messwerte werden in Echtzeit aktualisiert, graphisch dargestellt und dauerhaft gespeichert. So sind je nach Bedarf kurz-, mittel- und langfristige Analysen möglich. Sehr hilfreich bei drohenden Hochwasserereignissen, interessant für die Analyse von Abflusseigenschaften und praktisch für die Planung des nächsten Gewässeruntersuchung. Beispielgrafik vom Main Webseiten mit Pegelständen Hier findet man alle deutschen Webseiten […]

Satellitenbilder zeigen alte Flussläufe

Satellitenbilder zeigen alte Flussläufe

Mithilfe von Satellitenbildern lässt sich in besonderen Fällen der ursprüngliche Verlauf von begradigten Flussläufen grob rekonstruieren. Das Flussbett zeigt sich beispielsweise in der Bewuchsdichte von Getreide auf bewirtschafteten Ackerflächen. Durch die unterschiedlichen Untergrundbeschaffenheiten gedeiht der Bewuchs unterschiedlich gut und schafft damit farbliche Abstufungen auf den Bildern aus dem All. Andere Beispiele findet man im Umfeld von Bauwerken und Grundstücken, die ehemals direkt an das Gewässer grenzten. Wer sich nun auf die Suche nach Satellitenbilder guter Qualität macht, sollte den DOP-Viewer (Digitale […]